Suche
Close this search box.

WIE ERREICHEN WIR ENERGIEEFFIZIENZ: TIPPS ZUR INSTALLATION VON BEWEGUNGS- UND PRÄSENZMELDERN

Das Erreichen von Energieeffizienz ist eines der Ziele, die wir als verantwortungsbewusste Bürger und Gesellschaft in unsere Agenda aufnehmen müssen, wenn wir ein nachhaltiges Wohlbefinden genießen wollen. Es gibt Hilfsmittel in unserer Reichweite, wie Bewegungs- und Präsenzmelder, die es uns ermöglichen, den Stromverbrauch auf einfache Weise zu reduzieren und unsere Wohnbereiche mit dem nötigen Komfort auszustatten, um die Aktivitäten, für die sie gedacht sind, angemessen zu realisieren.

Nach Angaben der Europäischen Kommission entfallen 40 % des gesamten Energieverbrauchs in der EU auf Wohngebäude und den tertiären Sektor (oder Dienstleistungssektor). Dies ist ein sehr hoher Prozentsatz, sodass auch das Energieeinsparpotenzial in diesen Sektoren sehr groß ist. Diese Einsparungen können durch zwei Arten von Maßnahmen erzielt werden:

  • Verbesserung der Elektroinstallation und der verwendeten Materialien.
  • Installation von elektrischen Geräten, die den Verbrauch reduzieren oder die notwendige Information dazu liefern.

ORBIS hat seit seinen Anfängen als Hersteller von Energieeffizienzlösungen Geräte entwickelt, die den Stromverbrauch deutlich senken, denn durch die intelligente Steuerung von Beleuchtungs- und Klimaanlagen lassen sich die natürlichen Ressourcen optimal nutzen und Einsparungen von 35 % bei den Stromrechnungen erzielen. (Quelle: IDAE – Beitrag von Elektromaterial zur Energieeffizienz von Anlagen)

Sehen wir uns im Detail an, wie der Stromverbrauch der Beleuchtung verbessert werden kann.

Bestimmung der Beleuchtungsstärke

Beleuchtungsstärke oder Beleuchtungsniveau ist die Lichtmenge, gemessen in Lumen, pro Fläche, die von diesem Licht erreicht wird.

Wir werden diese Maßeinheit verwenden, um die beste visuelle Leistung zu erzielen.

Diese visuelle Leistung hängt von der Aktivität ab, die in dem Raum stattfindet, in dem wir die Energieeffizienz verbessern wollen, und sollte entsprechend eingestellt werden gemäß:

  • der für die auszuführende Tätigkeit erforderlichen Sehschärfe,
  • der Umgebungsbedingungen,
  • der Dauer der Tätigkeit.

Es lohnt sich, diese Bedürfnisse zu studieren, denn so können wir z. B. ein optimales Arbeitsumfeld schaffen und gleichzeitig den Stromverbrauch senken.

Einführung von Energiesparmechanismen in Beleuchtungssystemen

Sobald die Beleuchtungsstärke bestimmt ist, geht es darum, effiziente Mechanismen für die Beleuchtungssteuerung einzuführen, um die Beleuchtungsstärke an die Schwankungen des Sonnenlichts und die Anwesenheit von Personen in den verschiedenen Räumen (Wohn- oder Dienstleistungsbereich) anzupassen und sie auf die jeweiligen Bedürfnisse abzustimmen.

Diese Mechanismen lassen sich in zwei Gruppen unterteilen:

  • Präsenzmelder
  • Bewegungsmelder

Präsenzmelder

Bei den Präsenzmeldern handelt es sich um Lösungen, die mit Hochleistungssensoren (hochempfindliche Linsen) ausgestattet sind, die geringste Bewegungen erkennen und gleichzeitig ständig die Umgebungshelligkeit messen.

Mit der aus dieser Doppelfunktion gewonnenen Information schalten sie die künstliche Beleuchtung aus, wenn die natürliche Beleuchtung ausreichend ist, und schalten sie ein, wenn die Sonneneinstrahlung gering ist.

Je nach Hersteller und Modell sind die Präsenzmelder einstellbar und können programmiert werden:

  • Erfassungsbereich (Bereich, in dem die Anwesenheitskontrolle durchgeführt wird),
  • Zeitverzögerung (Zeit, in der das künstliche Licht ausgeschaltet wird, wenn keine Anwesenheit festgestellt wird)
  • Lichtempfindlichkeit.

Die Installation ist sehr einfach und kann durch den Einbau des Geräts in die Decke, auf einer Oberfläche (Wand) oder in einem Schaltkasten erfolgen; einige Modelle bieten sogar die Möglichkeit der Fernprogrammierung.

Wo wird die Installation von Präsenzmeldern empfohlen?

Es wird empfohlen, Präsenzmelder an Orten mit langer Verweildauer zu installieren, z. B. in Besprechungsräumen, Büros, Geschäften, Krankenhäusern, Klassenzimmern, Lagerhallen usw., wo dank ihres Einsatzes eine Senkung des Stromverbrauchs zwischen 13 % und 50 % beobachtet werden kann.

Bewegungsmelder

Bewegungsmelder ermöglichen die Auswahl eines Mindestbeleuchtungsniveaus, ab dem das künstliche Licht eingeschaltet werden soll, sobald es irgendeine Bewegung erkennt, z. B. eine Person, die einen Raum betritt, und schalten es nach Ablauf der gewünschten Zeitverzögerung aus.

Die Geräte sind für den Einbau in Decken, Wänden, Ecken und Winkeln erhältlich und können sogar vorhandene manuelle Schalter in jedem Raum ersetzen.

Wo wird die Installation von Bewegungsmeldern empfohlen?

Es wird empfohlen, Bewegungsmelder in Durchgangsbereichen oder Bereichen mit kurzem Aufenthalt zu installieren, z. B. in Fluren, Treppenhäusern, Toiletten, Garagen, als Notbeleuchtung usw.

Einbau effizienter Lichtquellen

Ein weiterer Faktor, der bei der Erzielung von Energieeinsparungen berücksichtigt werden muss, ist die Auswahl der Lichtquellen oder Leuchten. Durch den Austausch alter Leuchten gegen solche mit geringerem Verbrauch kann die Funktionalität von Präsenz- und Bewegungsmeldern voll ausgeschöpft werden, was die angestrebten Einsparungen erhöht.

Wie wähle ich das am besten geeignete System und Modell für meine Anlage aus?

ORBIS stellt eine große Auswahl an Bewegungs- und Präsenzmeldern her, die es uns ermöglichen, das nötige Licht zu haben, wenn es wirklich erforderlich ist. Diese Produkte sind einfach zu installieren und hocheffizient, wodurch das Ziel der Einsparung, des Komforts und der Ästhetik in ihrem Design erreicht wird.

Die Bewegungs- und Präsenzmelder verfügen über große Erfassungsbereiche und beste Qualität bei den Linsen und anderen Komponenten, sodass der Benutzerkomfort und die Langlebigkeit des Produkts gewährleistet sind, wo auch immer sie installiert werden.

Die folgende Vergleichstabelle ermöglicht es, auf einen Blick den für die jeweilige Situation am besten geeigneten Melder auszuwählen, wobei folgende Faktoren berücksichtigt werden: Erfassungswinkel und -höhe, verwendete Technologie, Zeitbereich, Lichtempfindlichkeit, Schutzstufen, maximale Lasten (Leuchten) und Fernsteuerungskapazität.

Möchten Sie Einsparungen erzielen und zum Aufbau einer energieeffizienteren Gesellschaft beitragen?

ORBIS und seine Produkte für intelligentes Energiemanagement helfen Ihnen dabei. Hier finden Sie den kompletten Katalog der Präsenz- und Bewegungsmelder.

Ermitteln Sie den Detektor, der sich am besten an Ihre Bedürfnisse anpassen lässt

Schritt 1 von 4